Referenzen

Ein Badezimmer mit besonderem Flair

In einer alten Scheune sollte ein modernes, zeitgemäßes Badezimmer eingebaut werden.

Das besondere Flair erhielt das Bad durch ein paar exquisite Einzelheiten:

  • Die Duschwanne besteht aus einem 3cm starken Naturstein, die Vertiefung wurde direkt aus dem Stein ausgefräst. 
  • Auch der Fußboden  hat seine Besonderheit: Der Holzboden besteht aus heimischem Tannenholz und wurde mit sogenannten Kalfaternuten abgedichtet. 
    Ähnlich wie die Versiegelung im Schiffsbau wird hier eine Fuge mit einer Dichtmasse sichtbar gefüllt. Danach wurde der gesamte Boden geschliffen und geölt.
  • Die Dusche aus Echtglas besticht durch ihre absolute Transparenz.
  • Das individuelle alte Waschbecken der Bauherrschaft fügt sich wieder homogen in das Gesamtbild ein.

Eine Badezimmer in dem man es sich gut gehen lassen kann!

Das neue Bad - hell und frisch

Sowohl die Bewohner als auch die heutigen Ansprüche haben sich zwischenzeitlich geändert!

Heute wünschen wir uns mehr Komfort im Bad. Wir beginnen den Tag gerne in freundlicher Atmosphäre, mit einer ausgiebigen Dusche, jeder mit seinen Gewohnheiten.

Das neue Badezimmer sollte all diesen heutigen Anforderungen und Wünschen gerecht werden.

Mit großen Dachfenstern, neuen hellen Fliesen, einer begehbaren Dusche und der modernen neuen Badezimmereinrichtung bekommt das alte Bad nun ein vollkommen neues Gesicht. 

Für einen positiven Start in den Tag!

Ein Traumbad unterm Dach

Kennen Sie das noch?
Früher wurde das Badezimmer meist sehr zweckmäßig, nicht unbedingt hell und auch in der Größe meist nur gerade so ausreichend konzipiert.

Genau so erging es unseren Bauherren:
Sie wünschten sich für Ihr neues Bad mehr Licht, helle freundliche Oberflächen und Platz, um sich auch darin bewegen zu können.

Deshalb wurde eine Trennwand zwischen zwei kleinen Räumen entfernt, die Fensterfläche im Dach wesentlich erhöht und helle, freundliche Wandoberflächen gewählt.

Mit der neuen modernen Badezimmereinrichtung entstand so ein Traumbad, das den Tag schon freundlich beginnen lässt.

Frische Farbe im neuen Bad

Das alte Bad hatte zwar eine Dusche und eine Badewanne, war dafür jedoch ziemlich eng und klein.

Deshalb wurde das separate WC dem neuen Bad zugeschlagen und auf die Badewanne wurde gänzlich verzichtet. So entstand ein barrierefreies neues Badezimmer mit großer, geräumiger Dusche mit genügend Platz und Bewegungsfreiheit.

Blaue Glasflächen hinter Waschtisch und Wärmeheizkörper schaffen eine natürliche Frische.

Ein Bad in dem man sich wohlfühlen kann!

Sie haben Fragen?
Lassen Sie sich beraten.